Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Blog 

So viel Unfassbares und Schönes zugleich geschieht um uns herum. Während die meisten von uns, wie auch ich, in einem behüteten Umfeld wohnen und leben, müssen andere um ihr Leben fürchten. Ich frage mich stets: Was kann ich tun, um zu helfen, um das Weltgeschehen zu bessern? Leider sind meine Fähigkeiten und meine Einflusskraft auf das Geschehen eigeschränkt. So begnüge ich mich mit den kleinen Dingen und vermeide unnötigen Abfall, kaufe möglichst saisonal und nur das, was ich wirklich benötige, bemühe mich um meine älteren Nachbarn, und sende regelmäßig von Herzen Friedenswünsche für alle Menschen.
Meine stärkste Kraft ist meine Gedankenkraft! Es ist anstrengend sich nicht mit den vielen negativen Gedanken zu infizieren. Das gelingt, wenn wir uns mehr auf uns selbst konzentrieren, unser Handeln, Fühlen und Denken reflektieren und uns selbst glücklich machen. Eine positive Lebenseinstellung hilft allen Menschen. Die konzentrierte und intensive Selbstkonzentration üben wir auf der Yogamatte in den verschiedenen Asanas und beim Lesen positiv stärkender Literatur.